Musik und Video

CD tanzhausgeiger


www.nonfoodfactory.at, 2016
NFF_2363
EUR 15,00 / erhältlich bei den Musikerinnen und Musikern, bestellbar bei Walther Soyka

Die Tanzhausgeiger danken ihrer Hebamme Walther Soyka für die Genese ihrer Glücksscheibe.
Und sie danken und widmen die CD all jenen, von denen sie lernen und abkupfern durften: Andi Gabriel, Lois Blamberger, Edler Trio, Zwanzger, Hermann Fritz, Rudi Pietsch, Varga István "Csipás", Tóni Rudolf jun., Tóni Rudolf sen. und Fodor Sándor "Neti Sanyika"

Foto: Paula Galimany
Grafik: Erna Ströbitzer

QUELLEN

1 Jodler Nr. 12, Tanz Nr. 19, Josef Steinegger
Steirische Jodler und Tänze, gesammelt von Josef Steinegger (1819-1882), hg. v. Simon Wascher, 2009

2 Jodler Nr. 12, Tanz Nr. 19, Josef Steinegger
gespielt als Hajnali
Steirische Jodler und Tänze, gesammelt von Josef Steinegger (1819-1882), hg. v. Simon Wascher, 2009

3 Walzer, Josef Androschin
Pfeifermusik aus Bad Ischl von Lois Blamberger (1974), hg. v. Adolf Ruttner

4 Tanz nach Perfahl und Schnessl, Danz Nr. 41, Anna Maria Leyrsederin
Tanz nach Perfahl, 1799, Handschrift ÖVLA E 58, und Schnessl, ÖVLA E 85,
Melodien aus Musikantenhandschriften bis 1800, 1. Teil, Nr. 86, hg. v. Simon Wascher
Tyroller oder Deutscher Danz, Leyrsederin Nr. 41
Melodien aus Musikantenhandschriften bis 1800, 3. Teil, Handschrift gezeichnet: Anna Maria Leyrsederin zu Koblpaint Negst Wippstötten Anno 1761, hg. v. Simon Wascher, 2012

5 Danz Nr. 24, Anna Maria Leyrsederin
Melodien aus Musikantenhandschriften bis 1800, 3. Teil, Handschrift gezeichnet: Anna Maria Leyrsederin zu Koblpaint Negst Wippstötten Anno 1761, hg. v. Simon Wascher, 2012

6 Horo "Tracian Mood", Tsvetan Tsvetkov

7 Hajnali, Invirtita, Legényes
gelernt von Varga István "Kiscsipás", Fodor Sándor "Neti Sanyika", Id. Tóni Rudolf, Ifj. Tóni Rudika

8 Danz Nr. 37, Anna Maria Leyrsederin
gespielt als Invirtita
Melodien aus Musikantenhandschriften bis 1800, 3. Teil, Handschrift gezeichnet: Anna Maria Leyrsederin zu Koblpaint Negst Wippstötten Anno 1761, hg. v. Simon Wascher, 2012

9 Polka "Lust und Leben", Edler Trio
Polka Franzé, "Volksweise", Franz Edler, Edler Trio, Rundfunkaufnahme

10 Bodonkuti Verbunk, Csárdás, Szapora
gelernt von Varga István "Kiscsipás", Fodor Sándor "Neti Sanyika", Id. Tóni Rudolf, Ifj. Tóni Rudika

11 Danz Nr. 2, Anna Maria Leyrsederin
Melodien aus Musikantenhandschriften bis 1800, 3. Teil, Handschrift gezeichnet: Anna Maria Leyrsederin zu Koblpaint Negst Wippstötten Anno 1761, hg. v. Simon Wascher, 2012

12 Weißwalzer, Zwanzger
Tondokumente zur Volksmusik in Österreich, Vol. 3, Steiermark 1, Die Zwanzger spiel'n auf ... , hg. v. Rudolf Pietsch, 1995

13 Polka "Balz Werni", Franz Anton Inderbitzin
Feldaufnahme ca. 1910, gelernt von Andreas Gabriel, 2014

14 Tanz Nr. 32, Nr. 85, Josef Steinegger
Steirische Jodler und Tänze, gesammelt von Josef Steinegger (1819-1882), hg. v. Simon Wascher, 2009

15 Tanz nach Karl Gspan
Karl Gspan, Bruck 1818, (StVLA Mappe 182), Nr. 2 in c, Sammlung Meran, STVLA Graf R[udolf] Meran

16 Schleunige, Johann Michael Schmalnauer
Corpus Musicae Popularis Austriacae 5, Johann Michael Schmalnauer "Tanzmusik", hg. v. Gerlinde Haid, 1996

17 Invirtita rara
gelernt von Varga István "Kiscsipás",Fodor Sándor "Neti Sanyika", Id. Tóni Rudolf, Ifj. Tóni Rudika

18 Hajnali "Ha kimegyek a türei nagy hegyre"
gelernt von Varga István "Kiscsipás",Fodor Sándor "Neti Sanyika", Id. Tóni Rudolf, Ifj. Tóni Rudika

Die Tanzhausgeiger
spielen was ihnen gefällt, Ländler und Csárdás - Tanzmusikstile, die herausfordern: die eigenständigen Schritte der Tanzenden und das Glück der Musizierenden. In einem Moment spüren sie einen gemeinsamen Puls und spielen drauf los: tiefe suchende Weisen, sich langsam steigernde Tanz' und unaufhaltsam rasante Melodien.
Die drei von Haertel, Kugler und Moser gespielten Melodielinien verfolgen sich, konterkarieren und umarmen sich wieder. Ihre jeweils eigenen Verzierungen, Akzente und Variationen verdichten sich zu einem flirrenden Ideenband.
Die von Ackermann und Ströbitzer improvisierten Akkorde und Rhythmen setzen immer neue Impulse, dranzubleiben, sich aufzuraffen und fallen zu lassen: das Ergebnis - ein zeitvergessenes, bedingungsloses Pulsieren. Die Fünf riskieren viel, aber schaffen es, dass mit jedem Ton und Schritt ein exotisch-vertrautes Netz entsteht: ein Genuss voller Überraschungen.
Auftritte

2016

14. Jänner 2016 - 21 Uhr, Organic Dancefloor, Weberknecht, Wien (A)
23. Jänner 2016 - 20 Uhr, Ballsaal Palindrone, Liebhartstaler Bockkeller, Wien (A)
25. Februar 2016 - feat. Matija Solce und Valentin Arnold, Konzert im Rahmen des Akkordeonfestivals,
Schutzhaus auf der Schmelz, Wien (A)
14. März 2016 - 17.30 Uhr, Ostermarkt auf der Freyung, Wien (A)
13. bis 16. Mai 2016 - Drumherum-Festival, Regen (D)
2. Juni 2016 - Kongress-Begleitung, Wien (A)
26. Juni 2016 - Schulabschlussfest, Wien (A)
6. Juli 2016 - Lehrerfortbildung, Retz (A)
22. Juli 2016 - Geburtstags- und Sommerfeier, Rosenheim (D)
23. Juli 2016 - 10-13 Uhr, Bauernmarkt, Hall/Tirol (A)
23. Juli 2016 - 18 Uhr, Klangstadt Hall (A)
30. Juli 2016 - Geburtstagsfeier, Stubenbergsee (A)
13. August 2016 - Hochzeit, Dürnstein (A)
19. August 2016 - Alpenklangrausch, Ternberg (A)
20. August 2016 - Geburtstagsfest, Mödernbach (A)
2. Oktober 2016 - 13-18 Uhr Handwerksmarkt, Brandlhof, Radlbrunn (A)
8. Oktober 2016 - Hochzeit, Südtirol (I)
22. Oktober 2016 - 10 Jahre Tanzforum NÖ, Haus der Regionen, Krems/Stein (A)
13. November 2016, 16.30 Uhr - Weintaufe Enrico Panigl, Wien (A)
15. November 2016 - 890 Gstanzlbuchpräsentation mit Hans-Peter Falkner, Bockkeller, Wien (A)
18. November 2016, 20 Uhr - 890 Gstanzlbuchpräsentation mit HP Falkner, Zum Gschupftn Ferdl, Wien (A)
22. November 2016, 20 Uhr - CD-Präsentation "tanzhausgeiger", Heuriger Hengl-Haselbrunner, Wien (A)
25. November 2016 - Kamptaler Weinnacht, Schloss Grafenegg (A)
26. November 2016 - Adventmarkt "So schmeckt Niederösterreich", Palais NÖ, Wien (A)
28. November 2016, 17 Uhr, Altwiener Christkindlmarkt, Freyung, Wien (A)
29. November 2016 - 890 Gstanzlbuchpräsentation mit Hans-Peter Falkner, Fraunhofer Theater, München (D)
30. November 2016 - 890 Gstanzlbuchpräsentation mit Hans-Peter Falkner, Wirtshaus Tading (D)
3.-4. Dezember 2016 - Pöstli-Stubete, Aeugstertal (CH)
6. Dezember 2016, 17 Uhr, Altwiener Christkindlmarkt, Freyung, Wien (A)
7. Dezember 2016 - Geburtstagsfest Simon Wascher, Bockkeller, Wien (A)
12. Dezember 2016 - CD Präsentation "tanzhausgeiger", Anni Wirtin, Babenbergerstraße, Graz (A)
13. Dezember 2016, 20 Uhr - 890 Gstanzlbuchpräsentation mit HP Falkner, Supersence, Wien (A)
15. Dezember 2016, 17 Uhr, Altwiener Christkindlmarkt, Freyung, Wien (A)

2017

10. Jänner 2017 - Fraunhofer Theater, München (D)
21. Jänner 2017 - 890 Gstanzlbuchpräsentation mit HP Falkner, Arge Nonntal, Salzburg (A)
11. April 2017 - Heuriger Hengl-Haselbrunner, Wien (A)
24. Juni 2017 - Tanzabend im Wiener Konzerthaus gem. mit Janusz Prusinowski Kompania, Wien (A)
2. Juli 2017 - Frühschoppen Musikfest Waidhofen/Thaya (A)
8.-9. Juli 2017 - Schrammelklang, Litschau (A)
28.-30. Juli 2017 - Korrö Fesivalen, Korrö, Schweden
6.-8. Oktober 2017 - Kroatien
23. November 2017 - Kathreintanz Brucknertaus, Linz (A)

Bilder






















Über uns
Die Geigen stimmen, der Bass steigt ein, ein paar Akkorde der Kontra. Die Schuhsohlen der Tänzer schleifen prüfend über den Boden, Röcke schwingen und alles wartet auf die erste Melodie.

Im Tanzhaus geht es um das Eintauchen in den pulsierenden Rhythmus, um sich gemeinsam mit der Musik aufzuwirbeln.
Jeder Flecken Erde wird zum Tanzboden, jedes Haus zum Tanzhaus. Musik in alten Handschriften entdeckt und direkt aus den dampfenden Sälen destilliert. Musiziert mit Spielwitz und Risikofreude.

Wir spielen, sie tanzen, er stampfen, ihr drehen, uns schwitzen, es juchzen! Und du?

Johanna Kugler Geige
Hermann Haertel Geige
Erni Ströbitzer Kontra
Simon Ackermann Bassgeige
Daniel Moser Saxophon & Flöten



three melodic lines cross and converge
the strong rhythm section independently pushes and
pulls the pulse
the dancers as part of the music revel in it
and let it carry them away
the tanzhausgeiger lead and follow the dancers
with minimalistic variations and ecstatic improvisations
they draw inspiration from the moment
their melodies are handed down directly from their
living idols or sourced from the handwritten manuscripts
of dance music masters
Kontakt
bureau@tanzhausgeiger.tradmus.org

Johanna Kugler +43 (0) 664 44 93 508
Erna Ströbitzer +43 (0) 699 135 46 060



Für den Inhalt verantwortlich: Tanzhausgeiger, Wien, 2016